Drucken

Informationsbrief Nr. 5

am .

Informationsbrief Nr. 5

Der Streik bei Autoeuropa (VW Portugal) ist ein Vorbild für Arbeiter auf der ganzen Welt

Wir von der Internationalen Automobilarbeiterkonferenz begrüßen den Kampf der Belegschaft von Autoeuropa gegen das Diktat und die Erpressungen des VW Konzerns. Der Vorstand hat vor, die gesamte Belegschaft in einem festen 18-Schicht-Modell Samstags arbeiten zu lassen und Sonntags in Nachtschicht, ohne Bezahlung als Bedingung für die Vergabe des neuen T-Roc Modells. „Diese neuen Schichtpläne haben ernste gesundheitliche Folgen“, so ein Arbeiter. Nur noch jede 3. Woche gibt es zwei zusammenhängende freie Tage. Dazu zwei verheiratete VW-Beschäftigte: „Wenn dieses Arbeitszeitmodell eingeführt wird, können wir uns als Familie nur noch Sonntags sehen. Das ist nicht akzeptabel“.

Drucken

Informationsbrief Nr. 4

am .

Nach den erfolgreichen Streiks im Juli für deutliche Lohnerhöhungen bei VW Bratislava (Slowakei) und bei Fiat Kragujevac (Serbien) entwickelt sich aktuell weltweit der Kampfwille und die Kampfbereitschaft der Belegschaften in der Automobilindustrie weiter.
Drucken

Gründungsresolution

am .

icog-kopf

23. Oktober 2015

Gründungsresolution

der internationalen Automobilarbeiterkoordination

 

Wir Automobilarbeiter übernehmen Verantwortung für unsere Zukunft!

Voller Stolz, nach 17 Jahren fruchtbarer Zusammenarbeit, können wir heute sagen: „Die Zeit ist reif für die Gründung einer „Internationalen Automobilarbeiterkoordination.“ Wir brauchen diesen weltweiten Zusammenschluss der Arbeiterinnen und Arbeiter der Automobil- und Zulieferindustrie, eng verbunden mit unseren Familien und Unterstützern.

Drucken

Organisationsprinzipien

am .

icog-kopf23. Oktober 2015

Organisationsprinzipien

der internationalen Automobilarbeiterkoordination

 

  1. Die „Internationale Automobilarbeiterkoordination“ ist eine kämpferische Bewegung von Einzelpersonen, Initiativen, Organisationen, Gewerkschaften oder Gewerkschaftseinheiten aus der Automobilarbeiterbewegung und ihren Freunden zum weltweiten Zusammenschluss der Arbeiterinnen und Arbeiter aus der Automobil- und Zulieferindustrie.

Drucken

Abschlusserklärung der 1. Internationalen Automobilarbeiterkonferenz

am .

icog-kopf23. Oktober 2015

Abschlusserklärung der 1. Internationalen Automobilarbeiterkonferenz

Aus einer Fackel werden Tausende – wir tragen sie in die Welt!

Erfolgreich und begeisternd hat die 1. Internationale Automobilarbeiterkonferenz vom 14. bis 18. Oktober in Sindelfingen/Deutschland stattgefunden. Die 17-jahrelange Vorbereitung durch sieben Automobilarbeiterratschläge erreichte ihren Höhepunkt mit der Gründung einer internationalen Bewegung der Automobilarbeiterkoordination.